Zeichnung Stadtdialog 24_05_2022

Die öffentliche Veranstaltung begann am Dienstag, 24.05.2022 um 19:00 Uhr und fand, abweichend vom allgemein bekannten Standort, in der Hochschule Bremen (HSB) statt.

„Neustart in der Mitte – das Projektbüro Innenstadt nimmt seine Arbeit auf“
Dienstag, 24.05.2022, 19:00 Uhr
Hochschule Bremen, AB-Gebäude / Staffelgeschoss
Neustadtswall 30
28199 Bremen

Vortrag: Carl Zillich
Anschließend Gesprächsrunde mit:
Melike Peterson (Universität Bremen, Fachbereich Geografie)
Susanne Gerlach (Böttcherstraße GmbH)

Zum Inhalt:
„Pandemie und Digitalisierung, verändertes Konsumverhalten und notwendiger Klimaschutz stellen die Bremer Innenstadt vor gewaltige Herausforderungen. Alte Konzepte scheinen ausgedient, neue werden trotzdem mit Argwohn betrachtet... Derweil zeigt der wachsende Leerstand, dass es um die Beziehung der Innenstadt zu den Menschen schlecht steht.
Im Angesicht dieser Situation hat die Bremische Bürgerschaft im März 2021 die Gründung einer Projektgesellschaft für die Innenstadt beschlossen. Aufgabe dieser Leitstelle soll es sein, die vielfältigen Bedarfe und Wünsche für die Kernstadt so miteinander in Einklang zu bringen, dass sich die Bremer Innenstadt neu zu erfinden vermag. Seit Februar 2022 bekleidet der Architekt Carl Zillich die Position des Geschäftsführers. Wie schätzt der neue Innenstadtintendant die Lage ein? Was gibt es zu tun, wen gilt es zum Mitmachen zu bewegen und wie wird er seine Aufgabe anpacken? Darüber wollen wir mit Carl Zillich, weiteren Gästinnen und dem Publikum sprechen.“

Lesen Sie zu diesem Thema auch folgenden Artikel von Guido Finke: "Einblicke in die Innenstadtpläne" (WESER KURIER 21.05.2022)

Balken