Bremer Stadtdialog 4/13 (53)

"Blicke auf Bremen"
Die Senatsbaudirektorin im Gespräch 

Mittwoch, 26.06.2013
19:00 Uhr
Speicher XI | 1, 3. Etage
"Roter Salon"
28217 Bremen

FotoSeit dem 15. Mai 2013 ist Prof. Dr. Iris Reuther die Senatsbaudirektorin der Freien Hansestadt Bremen. Im Bremer Stadtdialog stellte sie ihre Haltung als Architektin und Stadtplanerin sowie ihre Sicht auf die Stadt vor. Ein moderiertes Gespräch mit Gästen auf dem Podium und ein anschließender Dialog mit den Bremerinnen und Bremern sollten Gelegenheit geben, erste Eindrücke in Bremen zu schildern, Positionen auszutauschen und Ideen für das Planen und Bauen in dieser Stadt zu skizzieren.
Iris Reuther
(Jg. 1959) hat Architektur studiert und 1993 gemeinsam mit Marta Doehler in Leipzig das Büro für urbane Projekte (www.urbaneprojekte.de) gegründet. Seit ihrem Wechsel nach Bremen wird es von ihren Kollegen fortgeführt. Ab 2004 war sie als Professorin für Stadt- und Regionalplanung im Institut für urbane Entwicklungen an der Universität Kassel  tätig. Iris Reuther übernimmt ihre neue Position von Franz Josef Höing, der 2012 in Köln Baudezernent geworden ist.

Programm:

Begrüßung:
Wolfgang Hübschen (Architekt, Bremen)

Input:
Iris Reuther (Senatsbaudirektorin)

Podium:
+ Christiane Thalgott (Stadtbaurätin von München a.D.)
+ Martin Pampus (Architekt, BDA Bremen)
+ Stefan Rettich (School of Architecture der Hochschule Bremen)

Moderation:
+Sonja Beeck (Universität Kassel / chezweitz, urbane Szenografie Berlin)

  Karte