ArchitekturZeit (12. Juni bis 03. Juli 2022)

1Ausstellungen, Vorträge, Podiumsdiskussionen und viele weitere Aktionen sind im Rahmen der ArchitekturZeit 2022 in Niedersachsen und Bremen zu erleben. Dieses Jahr ist die ArchitekturZeit in Bremen um einige Tage verlängert bis zum 03. Juli 2022. Eine gute Übersicht bieten die Homepages der Architektenkammern Symbol EinwahllinkBremen und Niedersachsen, um sich über aktuelle Hinweise zum Programm in der ArchitekturZeit zu informieren. Ferner kann die beliebte Broschüre zur ArchitekturZeit bzw. zum Tag der Architektur in Bremen und Niedersachsen mit 108 Objekten (davon 21 Objekte im Land Bremen) in der Architektenkammer Bremen (Geeren 41-43, 28195 Bremen) kostenfrei abgeholt werden.

Das Bremer Zentrum für Baukultur (b.zb) ist direkt oder indirekt in den diesjährigen Veranstaltungen zur ArchitekturZeit 2022 in Bremen involviert; schauen Sie bitte auf unserer Homepage für weitere Hinweise. Hier eine knappe Übersicht über unsere Aktivitäten:

Hafenmuseum Speicher XI und b.zb: Ausstellung "WOHNEN³ BEZAHLBAR. BESSER. BAUEN." Am Speicher XI, 1 (noch bis zum 03. Juli 2022).

Hafenmuseum Speicher XI und b.zb: Podiumsdiskussion im Rahmen der Ausstellung "WOHNEN³ BEZAHLBAR. BESSER. BAUEN."; Titel: "Solidarische Stadt - Wie wollen wir zusammen wohnen?" im Bremer Zentrum für Baukultur am Dienstag, 28.06.2022, 18:00 Uhr.

Bremer Zentrum für Baukultur: Eröffnung der Ausstellung "70 Jahre Kunst am Bau in Deutschland" in der Unteren Rathaushalle am Mittwoch, 29.06.2022, 19:00 Uhr.

Bremer Stadtdialog: Titel: "1972 - 2022 - 2072 - 50 Jahre Architektenkammer Bremen" in der Hochschule Bremen, AB-Trakt, 5. Etage, Raum 516 am Donnerstag, 30.06.2022, 19:00 Uhr.

Tag der Architektur (Sonntag, 26. Juni 2022)

2Am Sonntag, 26.06.2022, lädt die Architektenkammer Bremen Bürgerinnen und Bürger wieder dazu ein, aktuelle Bauten in Bremen und Bremerhaven zu entdecken. Eine große Vielfalt unterschiedlicher Bauaufgaben und Nutzungen wird bei kostenfreien Führungen von Architektinnen und Architekten vorgestellt. Die Spanne reicht von der Umwandlung eines historischen Bauernhauses zum Hospiz bis hin zu den neuen Stadtquartieren Ellener Hof und Tabakquartier. Für das Thema der Umnutzung stehen zwei Kolumbarien in Bremen und Bremerhaven, und in Osterholz-Tenever setzen neue Mehrfamilienhäuser den Stadtumbau fort. Insgesamt können 18 Objekte in Bremen und 3 Objekte in Bremerhaven entdeckt werden.

Die vollständigen Informationen mit Führungszeiten und Adressen finden sich online auf www.akhb.de oder in der schon erwähnten Broschüre zum Tag der Architektur, die kostenfrei über die Architektenkammer Bremen bezogen werden kann. Anfragen bitte unter der Telefonnummer 0421 1626890 oder per E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Balken